Direkt zur Registrierung
 

Informationen zum Wettbewerb erhalten Sie am 15. August 2022 um 17:00 Uhr bei unserer Online-Informationsveranstaltung. Wir bitten um verbindliche Anmeldung zur Informationsveranstaltung per E-Mail.

 
 
Bewegung im Alltag ist gesund, hält fit und schont die Umwelt! Aus diesem Grund veranstaltet die Stadt Essen gemeinsam mit dem Essener Sportbund im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche vom 16. bis zum 22. September 2022 für alle Mitglieder der Essener Sportvereine einen Wettbewerb um die meisten zu Fuß oder per Fahrrad zurückgelegten Wege. Dabei geht es nicht nur um sportliche Betätigungen in der Freizeit, sondern auch um aktive Fortbewegung im Alltag, also auf dem Weg zur Arbeit, zum Einkaufen oder für sonstige Erledigungen.

So funktioniert es!

Mitglieder aller Essener Sportvereine können sich auf dieser Homepage registrieren und sich ihrem Verein bzw. ihrer Mannschaft zuordnen. Innerhalb der Europäischen Mobilitätswoche vom 16. bis zum 22. September 2022 notieren Sie im Wegetagebuch auf dieser Plattform alle Wege, die Sie zu Fuß oder per Fahrrad zurücklegen. Mit jedem zurückgelegten Weg können verschiedene Challenges – also konkrete Herausforderungen – erreicht werden.

Die Registrierung zur Challenge ist bis zum 22.09.2022 möglich. Alle Angaben können bis spätestens Donnerstag, den 29.09.2022, nachträglich in das Wegetagebuch eingetragen werden.

Mitmachen lohnt sich!

Erreichen alle Teilnehmenden zu Fuß gemeinsam mindestens 30.000 km und mit dem Rad 100.000 km, wird die Sparkasse Essen für die Sportvereine in Essen eine attraktive Förderung in Höhe von 10.000 Euro an die Sparkassen Sportstiftung ermöglichen. Darüber hinaus gibt es eine Mannschaftswertung, bei der die einzelnen Teams gegeneinander antreten und möglichst viele Kilometer pro Kopf erreichen müssen. Über eine Einzelwertung können alle Teilnehmenden individuell an Tageschallenges teilnehmen und haben schon während der Europäischen Mobilitätswoche die Chance auf attraktive Gewinne, wie zum Beispiel ein hochwertiges Fahrrad. Die Hauptpreise der Gemeinschafts- und Mannschaftswertung sowie der Wochenchallenge werden zum Abschluss des Wettbewerbs vergeben. Wichtig ist: Auch kleine Vereine mit wenigen Mitgliedern haben die gleiche Gewinnchance für die Teampreise.

Mit dieser Challenge wird eine Motivation geschaffen, die Essener Angebote im Fuß- und Radverkehr für den Alltag und die Freizeit kennenzulernen. Attraktive Gewinne für Vereine wecken den Teamgeist und die sportlichen Ambitionen als Gewinner*in aus dem Wettbewerb zu gehen; gleichzeitig werden auch gute Leistungen der einzelnen Teilnehmer*innen belohnt. Bitte beachten Sie das Mindestalter von 14 Jahren zur Teilnahme an der Gewinnauslobung.